QuickStart Leitfaden für AdMob Vermittlung + Vungle SDK v.5.1+ (Android)

Inhalt

Bevor Sie anfangen

  • Das Dashboard von AdMob schließt bisher keine Vungle Platzierungen ein. Sie können die Leistung des Platzierungsniveaus mit Hilfe unserer Bericht-API für Herausgeber überprüfen.

  • AdMob muss vor dem Beginn dieser Anleitung eingerichtet sein. Sehen Sie sich zum Beginnen die AdMob Anfängeranleitung für Android an.

  • Der Vungle AdMob Android Adapter unterstützt sowohl zwischengeschaltete als auch belohnte Werbevideo-Formate.

  • Sehen Sie sich die AdMob Integrationsdokumentation über die Integration von AdMob in Ihre App an.

Schritt 1. Richten Sie Vungle als ein Werbe-Netzwerk ein

  1. Loggen Sie sich ins Dashboard von AdMob ein und navigieren Sie zur Registerkarte Monetarisieren.

  2. Wählen Sie die App, der Sie Vungle als Werbenetzwerk hinzufügen möchten.

  3. Wählen Sie ein Werbeformat und fügen Sie die Werbung zu Ihrer App hinzu.

    • Für das zwischengeschaltete Werbeformat wählen Sie die Video-Option, da alle Vungle Werbungen Werbevideos sind.

      image2.png

    • Wählen Sie für das belohnte Video-Werbeformat, wählen Sie die Option eine Belohnung einrichten und geben Sie unter Belohnungsmenge und Belohnungsobjekt Werte ein. Vungle unterstützt nicht die Funktionalität "Einstellungen zur Nutzung von Drittanbieter-Werbenetzwerken".

      image6.png

  4. Wählen Sie Ihre Werbeeinheit und klicken Sie auf Quellen hinzufügen in der Spalte Vermittlung.

    image1.png

  5. Klicken Sie auf + Neues Werbenetzwerk.

    image5.png

  6. Wählen Sie Vungle aus dem linken Panel und geben Sie Ihre Vungle Anwendungs-ID ein.

    image4.png

Schritt 2. Integrieren Sie den Vungle Adapter und das SDK

  1. Laden Sie den Vungle AdMob Adapter herunter und fügen Sie ihn zu Ihrer Projektbibliothek hinzu.

    image3.png

  2. Folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt "Schritt 1. Das Vungle SDK in Ihr Projekt miteinbeziehen" unter "Erste Schritte mit Vungle – Android SDK", um die nötigen Frameworks hinzuzufügen.

  3. Wenn Sie Multidex, Proguard und Google Play Services einrichten müssen, folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt "fortgeschrittene Einstellungen" unter "Erste Schritte mit Vungle – Android SDK".

Schritt 3. Geben Sie eine Platzierungs-ID an den Adapter weiter

Bei der Vungle SDK Version 5.1, müssen Sie VungleExtrasBuilder importieren und ein Bündelungsobjekt erstellen, um die Referenz-ID der Platzierung und alle Referenz-IDs der Platzierungen an den Vungle Adapter weiterzugeben.

Hinweis: Eine Standard-Platzierung wird automatisch für jede App erstellt. Sie müssen die Referenz-ID dieser Platzierung in diesem Initialisierungsschritt bereitstellen, auch wenn Sie nicht von der Platzierungs-Funktion Gebrauch machen möchten. Bei der Erstellung mehrerer Platzierungen müssen Sie alle Referenz-IDs angeben.

Für zwischengeschaltet:

String[] placements = @[@"PLACEMENT_ID_1", @"PLACEMENT_ID_2", @"PLACEMENT_ID_3"];
Bundle extras = new VungleExtrasBuilder(placements).setPlayingPlacement("PLACEMENT_ID_1").build();
AdRequest adRequest = new AdRequest.Builder()
       .addNetworkExtrasBundle(VungleInterstitialAdapter.class, extras)
       .build();

mInterstitialAd01.loadAd(adRequest);

Für belohnte Videos:

String[] placements = @[@"PLACEMENT_ID_1", @"PLACEMENT_ID_2", @"PLACEMENT_ID_3"];
Bundle extras = new VungleExtrasBuilder(Placements).setPlayingPlacement("PLACEMENT_ID_2").build();
AdRequest adRequest = new AdRequest.Builder()
       .addNetworkExtrasBundle(VungleAdapter.class, extras)
       .build();

mRewardedAd01.loadAd(RewardedAdUnitID01, adRequest);

Hinweis: Das Vungle SDK cacht automatisch eine Werbung für die Platzierung, die Sie im Vungle Dashboard als automatisch gecacht ausgewählt haben. Wir empfehlen dringend die Auswahl der zuerst gezeigten AdMob Werbungseinheit oder der am häufigsten gezeigten Werbungseinheit als die automatisch gecachte Platzierung.

Zusätzliche Parameter weitergeben (optional)

Sie können zusätzliche Eigenschaften zur Anpassung von Werbungen weitergeben.

Eigenschaft

Beschreibung

userId

Stellt einzigartige Nutzer-ID zur Weitergabe an das Vungle SDK zur Verwendung beim Server-zu-Server-Callback für belohnte Werbungen ein.

setSoundEnabled

Legt den anfänglichen Audiozustand für die Werbung fest. Bei false ist das Video bei Beginn der Wiedergabe zunächst stummgeschaltet. Dies kann aber vom Nutzer geändert werden.

// Nutzer-ID wird gesendet ("USER_ID") und Werbungswiedergabe wird stummgeschaltet
String[] placements = @[@"PLACEMENT_ID_1", @"PLACEMENT_ID_2", @"PLACEMENT_ID_3"];
Bundle extras = new VungleExtrasBuilder(placements).setUserId("USER_ID").setSoundEnabled(false)
.setPlayingPlacement("PLACEMENT_ID_1").build();
AdRequest adRequest = new AdRequest.Builder()
       .addNetworkExtrasBundle(VungleInterstitialAdapter.class, extras)
       .build();

mInterstitialAd01.loadAd(adRequest);
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare