Welche Optionen bestehen hinsichtlich der Art und des Zeitpunkts der Bezahlung?

Dieser Artikel erklärt die verschiedenen Methoden und Pläne für Zahlungen von Vungle an Herausgeber sowie die Mindestgrenzen, Gebühren und andere, mit den einzelnen Optionen verbundene Details.
 
Inhalt:

Zahlungsmethoden

PAYPAL PayPal ist angesichts der weitgehend automatisierten Funktionen die schnellste Möglichkeit, Zahlungen in Empfang zu nehmen. Die Gebühren sind relativ hoch und hängen vom Standort des Herausgebers ab.
    Mindestbetrag für Zahlungen Fixe
Gebühr pro Zahlung
Gebühr als
prozentualer Anteil der
Zahlung
Maximale
Gebühren pro Transaktion

 

(U.S.) USD $50.00 USD $1.00 2% USD $2.00
(International) USD $50.00 USD $1.00 2% USD $21.00

ACH

ACH steht nur Einwohnern der USA zur Verfügung. Unsere Bank erhebt eine geringe Geühr, alle sonstigen Gebühren sind nur von der Bank des Herausgebers abhängig. Diese Methode ist zudem relativ schnell, es werden in der Regel 1–4 Werktage benötigt.

 

  Mindestbetrag für Zahlungen Fixe
Gebühr pro Zahlung
Gebühr als
prozentualer Anteil der
Zahlung
Maximale
Gebühren pro Transaktion
    USD $50.00 USD $0,75 0% Kein Maximalbetrag
ELEKTRONISCHE GELDÜBERWEISUNG Die Gebühren für eine elektronische Geldüberweisung sind relativ hoch. Tipalti erhebt eine Gebühr für jeden Auftrag und die Bank des Empfängers verfährt in der Regel ebenso. Bei internationalen Aufträgen wird eine zusätzliche Gebühr von 2,5 % erhoben, falls die Zahlung in Ihre Landeswährung umgerechnet werden muss. Die Wartezeit, bis der Herausgeber die Zahlung erhält ist, von der Bank des Herausgebers abhängig.
    Mindestbetrag für Zahlungen Fixe
Gebühr pro Zahlung
Gebühr als
prozentualer Anteil der
Zahlung
Maximale
Gebühren pro Transaktion
  (U.S.) USD $1000,00 USD $15,00 0% Kein Maximalbetrag
(International) USD $1000,00

USD $18,00

Gebühr von 2,5% für Währungsumrechnung Kein Maximalbetrag

eCHECK

eChecks sind praktisch für Bankkonten, die nicht für den Empfang von Beträgen in USD vorgesehen sind. Falls es sich um Beträge in einer anderen Währung als USD handelt, muss eine zusätzliche Gebühr 2,5 % entrichtet werden, falls die Zahlung in Ihre Landeswährung umgerechnet werden muss. Diese Methode dauert normalerweise 1–2 Tage.

 

  Mindestbetrag für Zahlungen

Fixe
Gebühr pro Zahlung

Gebühr als
prozentualer Anteil der
Zahlung
Maximale
Gebühren pro Transaktion
    USD $1000,00

USD $5,00

Gebühr von 2,5% für Währungsumrechnung Kein Maximalbetrag
SCHECK Schecks sind nur in der Währung USD und nur für Herausgeber mit Sitz in den USA verfügbar. Schecks werden in-house und nicht über Tipalti verarbeitet, sodass bei Zahlung per Scheck keine Gebühren erhoben werden. Bei dieser Methode dauert es jedoch am längsten, bis der Herausgeber seine Zahlung erhält.
    Mindestbetrag für Zahlungen Fixe
Gebühr pro
Zahlung
Gebühr als
prozentualer Anteil der
Zahlung
Maximale
Gebühren pro Transaktion
    USD $50.00 Keine 0% Kein Maximalbetrag

Einige Informationen zu Tipalti, dem Zahlungsportal von Vungle

Tipalti ist das Zahlungsportal von Vungle, das wir derzeit zur Verarbeitung bei vier der Zahlungsmethoden nutzen: PayPal, ACH, elektronische Geldüberweisung und eCheck. Vungle kann Herausgeber außerdem per Scheck bezahlen, wobei die Verarbeitung in-house erfolgt. Alle Optionen und die entsprechenden Gebühren sind in der vorangehenden Tabelle aufgeführt.

Beachten Sie, dass die von Vungle erhobenen Gebühren vor der Übergabe der Transaktion an Tipalti abgezogen werden, sodass die von Tipalti erhobenen Gebühren sich auf den Nettobetrag Ihrer Zahlung von Vungle beziehen. Wie Sie Ihr Tipalti-Konto einrichten, erfahren Sie hier.

Mindestgrenze für den Erhalt von Zahlungen

Es gibt eine Mindestgrenze, ab der Vungle Zahlungen an Sie (den Herausgeber) leistet. Diese wird von Tipalti (oder von Vungle bei Schecks) festgelegt und hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab. In der Tabelle oben sind neben zusätzlichen von Tipalti erhobenen Transaktionsgebühren die Mindestbeträge für jede Zahlungsmethode aufgeführt.

Auszahlungspläne

Standardmäßig leisten wir Zahlungen an unsere Herausgeber-Kunden auf der Grundlage eines Net 60-Plans und führen monatliche Zahlungen am Monatsende durch. Einnahmen für Januar werden beispielsweise am 31. Januar berechnet und Ende März an den Herausgeber ausgezahlt. (Beachten Sie, dass die Zahlung beim Herausgeber möglicherweise nicht sofort eingeht, da der Zahlungsvorgang eine bestimmte Zeit in Anspruch nimmt.)
 
Wir bieten folgende Optionen für Zahlungsfristen:
  • Net 60: Standardmäßig werden alle Herausgeber innerhalb von 60 Tagen ab dem letzten Tag des Monats, in dem die Einnahmen erzielt wurden, bezahlt.

  • Hold Payment: Wenn der Herausgeber keine Zahlungen erhalten möchte, können wir diese zurückhalten. Wenn er zum Empfang der Zahlung bereit ist, unterliegt der Herausgeber jedoch auch hier der Mindestgrenze für Auszahlungen und den Regelungen des Net60-Zahlungsplans.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare