Erste Schritte mit Vungle – Unity

In diesem Leitfaden geht es um die schnelle Integration unseres Vungle Unity-Plugins in eine einfache Beispielanwendung. Der Quellcode, auf den hier Bezug genommen wird, ist über unser öffentliches GitHub-Repository verfügbar.

Inhalt

  1. Bevor Sie anfangen
  2. Installieren Sie den Vungle Unity-Plugin
  3. Fügen Sie den Code hinzu!
  4. Ausführen der Vungle Beispielsapp
  5. So exportieren Sie ein Xcode-Projekt auf Windows

Bevor Sie anfangen...

    1. Der Vungle Unity-Plugin erfordert Java 1.7 für Android und unterstützt iOS 7 und höher.

      WICHTIG - Es befindet sich ein Bug in Unity 5.3 und 5.3.1, der das Unity-Plugin daran hindert, Apps für Windows 8.1 zu erstellen. Unity hat einen Patch zur Lösung dieses Problems veröffentlicht, und wir empfehlen die Verwendung der folgenden Versionen: 5.3.1p1, 5.3.1p2 und 5.3.1p3. VERWENDEN SIE NICHT DIE UNITY-VERSIONEN 5.3 ODER 5.3.1!

    2. Das Vungle Unity-Plugin:
      - für Vungle iOS SDK 4.0.6 unterstützt Unity 4 und Unity 5.4.1 oder höher.
      - für Android unterstützt sowohl Unity 5 als auch Unity 4.
      - für Windows (Universal 8.1 oder Phone 8.1) unterstützt Unity 4 und höher.
      - für Windows (Windows 10 UWP) unterstützt Unity 5.2 und höher.

    3. Für Windows: Installieren Sie den Windows SDK, bevor Sie den Rest dieser Anweisungen zum Installieren des Vungle Unity-Plug-ins befolgen. Die Windows-Entwicklung kann nur auf einem PC ausgeführt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Windows SDK für die Plattformversion, die Sie für Ihre Entwicklung verwenden, installiert haben:

      - Laden Sie Windows SDK 8.1 herunter - https://developer.microsoft.com/en-us/windows/downloads/windows-8-1-sdk

      - Laden Sie Windows SDK 10 herunter - https://developer.microsoft.com/en-us/windows/downloads/windows-10-sdk

    4. Vungle Werbeanzeigen auf Windows N- und KN-Ausführung: Für Benutzer mit speziellen N- oder KN-Ausführungen von Windows muss das "Medienfunktions-Pack für Windows 10 N- und KN-Ausführungen" installiert werden, damit Vungle Werbeanzeigen funktionieren.

    5. Für die Integration ist ein Vungle-Account erforderlich, daher müssen Sie einen Vungle-Account erstellen, wenn Sie keinen zur Verfügung haben.

    6. Navigieren Sie zu unserem Dashboard und fügen Sie Ihre App Ihrem Account hinzu, falls Sie dies noch nicht getan haben. Dies ist erforderlich, damit Sie Ihre App-ID erhalten, die Sie Ihrer App mit unserem SDK hinzufügen werden. So ist in der folgenden Abbildung zum Beispiel die App-ID rot eingekreist und befindet sich auf der Seite Ihrer App.

      In neueren Anwendungen kann die Application-ID auch mit der Reporting API-ID identisch sein. Bei bestehenden Anwendungen, die mittels 'Suchen' erstellt wurden, können die Application-ID und die Reporting API-ID unterschiedlich lauten. (Für Mediation kann der Reporting-API-'Schlüssel' auf der Seite Benutzerkontodetails gefunden werden.)

Das Vungle Unity-Plugin ist nicht im oben verknüpften Beispiel-Code enthalten. Laden Sie es daher vorher vom Vungle-Dashboard herunter.  Nachdem der Download abgeschlossen ist...

Installieren Sie den Vungle Unity-Plugin

Öffnen Sie Unity und bereiten Sie Ihr Projekt vor. Doppelklicken Sie dann auf die heruntergeladene Datei VunglePlugin.unitypackage, um das Vungle Unity-Plugin zu Ihrer Anwendung hinzuzufügen.

Klicken Sie Alle, um alles vor dem Import auszuwählen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekte Plattform als Ziel in Ihren Build-Einstellungen verwenden.

Um Kompilierungsfehler während des nächsten Schrittes zu vermeiden, müssen Sie überprüfen, ob die Build-Einstellungen Ihres Projekts (Strg + Shift + B) für eine iOS-, Android- - oder Windows-Plattform eingerichtet sind.

Für Windows

Falls Sie Unity 5 für Windows verwenden, hat unser SDK eine separate VungleSDK.winmd-Datei für jede Windows-Plattform. Diese Dateien befinden sich in Verzeichnissen, die nach der jeweiligen Plattform benannt sind. Unter Bezug auf das folgende Bild, vervollständigen Sie die folgenden Einstellungen:

Unter der Registerkarte Projekt, wählen Sie den entsprechenden Vungle SDK. Bestätigen Sie, dass die folgenden Parameter auf der Registerkarte Inspektor in den Abschnitten Wählen Sie Plattformen für Plugins und Plattformeinstellungen richtig eingestellt sind:

  • Für Assets/Plugins/metro/VungleSDKProxy.winmd:
    Plattform: WSAPlayer
    SDK:Irgendeinen SDK
    Platzhalter: Assets/Plugins/VungleSDKProxy.dll:

  • Für Assets/Plugins/metro/VungleSDK.winmd:
    Plattform: WSAPlayer
    SDK: SDK81

  • Für Assets/Plugins/metro/UWP/VungleSDK.winmd:
    Plattform: WSAPlayer
    SDK: UWP

  • Für Assets/Plugins/metro/WindowsPhone81/VungleSDK.winmd:
    Plattform: WSAPlayer
    SDK: SDK81

Achtung! Wenn Sie Unity Version 5.3.1 oder höher verwenden, um das Universal 8.1- oder Phone 8.1-Projekt zu erstellen, müssen Sie die Verwendung von Assets/Plugins/metro/UWP/VungleSDK.winmd auf eine dieser beiden Weisen deaktivieren:

  • Entweder wählen Sie Assets/Plugins/metro/UWP/VungleSDK.winmd, und auf der Registerkarte Inspektor in dem Abschnitt Plattformen für Plugins entfernen Sie die Markierung für die Option WSAPlayer
  • Oder löschen Sie Assets/Plugins/metro/UWP/VungleSDK.winmd

Falls Sie Unity 4 verwenden, gehen Sie zu Player-Einstellungen > Veröffentlichungseinstellungen und ändern Sie die folgenden Einstellungen:

  • Unprozessierte Plugins: Größe 1
  • Element 0: VungleSDKProxy.dll

Nachdem Sie das Windows-Projekt in Unity veröffentlichen, stellen Sie sicher, dass Ihr Projekt die internetClient-Fähigkeit in der Unity-Umgebung hat. Öffnen Sie Build-Einstellungen (shift + ctrl + b) > Wählen Sie Windows Store unter Plattform > klicken Sie auf Player-Einstellungen. Unter Veröffentlichungseinstellungen, im Menü Fähigkeiten, wählen Sie die Option InternetClient, wie dargestellt:

Fügen Sie den Code hinzu!

In diesem Lösungsweg erhalten Sie eine Einleitung in alle unsere Vungle-Codes, in einem Skript, das dem primären Game Object beigefügt ist. Zögern Sie jedoch nicht, das Vungle Unity-Plugin von jedem beliebigen, zweckmäßigen Skript aufzurufen.  Am Besten initialisieren Sie das Plugin jedoch möglichst früh, um sicherzustellen, dass die integrierte Vungle-SDKs die Konfiguration rechtzeitig abschließen und so dem Nutzer beim Aufrufen von 'playAd' ein Werbevideo wiedergegeben werden kann.

Initialisieren

Die Initialisierung erfordert lediglich eine Zeile. Sie muss nur ein einziges Mal aufgerufen werden und wird dazu verwendet, das Vungle Unity-Plugin auf das Präsentieren von Werbeanzeigen für den Nutzer vorzubereiten  *Am Besten initialisieren Sie das Plugin jedoch möglichst früh, da der SDK 30-45 Sekunden zum Initialisieren und Zwischenspeichern zum Abspielen einer Werbeanzeige braucht*

//Ihre App-IDs finden Sie im Vungle Dashboard auf Ihren App-Seiten
Vungle.init ("Test_Android", "Test_iOS", "Test_Windows");

Werbeanzeigen werden abgespielt

Zum Anzeigen von Werbevideos ist ebenfalls eine Zeile erforderlich.

//Kurz und einfach!
Vungle.playAd();

Die playAd-Methode kann außerdem ein Verzeichnis verfügbarer Optionen annehmen, mit dem eine App das Werbeerlebnis anpassen kann:

// Zeigt ein Werbevideo mit weiteren Optionen an. Verwenden Sie Dictionary<string,object> um die Optionen festzulegen.
public static void playAdWithOptions( Dictionary<string,object> options );

Das Verzeichnis der verfügbaren Optionen nimmt die folgenden Schlüsselwörter an:

Schlüssel Beschreibung
incentivized

Sie haben die Möglichkeit, benachrichtigt zu werden, sobald ein Nutzer ein Werbevideo fertiggestellt hat. Ein typischer Anwendungsfall hierfür ist das Angebot eines Tauschwerts („Werbevideo ansehen und 100 Juwelen erhalten!”). Wenn Ihre Werbung mit Anreiz angeboten wird, erhalten Sie umgehend eine Nachricht an Ihren Server, die eine von Ihnen bereitgestellte Benutzer-ID enthält, damit Sie Ihren Benutzern die Gegenleistung erbringen können. Wenn Sie diese Option auf "true" einstellen, gilt eine Werbeanzeige als mit einem Anreiz versehen. Wenden Sie sich an unsere Anweisungen zum Einrichten von mit einem Anreiz versehenen Werbeanzeigen.

Dictionary<string, object> options = new Dictionary<string, object> ();
options ["incentivized"] = true;
Vungle.playAdWithOptions (options);
Ausrichtung

Legt die Ausrichtung der Werbung fest.

  • Für iOS verwenden Sie bitte VungleAdOrientation.
public enum VungleAdOrientation
{
    Portrait = 1,
    LandscapeLeft = 2,
    LandscapeRight = 3,
    PortraitUpsideDown = 4,
    Landscape = 5,
    All = 6,
    AllButUpsideDown = 7
}
  • Für Android verwenden Sie true für matchVideo und false für autoRotate.
  • Für Windows verwenden Sie true für autoRotate und false für landscape. (Der Standard ist autoRotate.)
userTag Der Key User wird als Nutzer bei einem Server-zu-Server-Aufruf (falls vorhanden) übergeben.
Platzierung Metadaten, die Platzierungsdetails für eine einzelne Werbungswiedergabe angeben.  Dies wird zum Kategorisieren von verschiedenen Werbeerlebnissen verwendet, wenn Berichtsdaten für die Performance Ihrer App abgerufen werden.
alertTitle Zeichenfolge, die als Titel des Warndialogfelds verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
alertText Zeichenfolge, die als Text des Warndialogfelds verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
closeText Zeichenfolge, die als Beschriftung der Schaltfläche „Schließen" in dem Warndialogfeld verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
continueText Zeichenfolge, die als Beschriftung der Schaltfläche „Schließen" in dem Warndialogfeld verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
immersive

immersiver Modus

key1..8 Wir haben hier 8 Schlüssel integriert

OnPause und OnResume-Funktionalität

Fügen Sie Code für die onPause- und onResume-Funktionalität hinzu, die Werbeanzeigen zum Weiterspielen aktiviert, nachdem sie durch eine in den Hintergrund getretene App gestoppt worden waren:

void OnApplicationPause(bool pauseStatus) {
	wenn (pauseStatus) {
		Vungle.onPause();
	}
	ansonsten {
		Vungle.onResume();
	}
}

Event Handling

Mit dem Vungle Unity-Plugin kann eine App 4 Ereignisse bei der Werbungswiedergabe subskribieren:

// Wird gestartet, wenn ein Vungle-Werbevideo angezeigt werden kann
public static event Action<bool> adPlayableEvent;
// Wird bei Beginn eines Vungle-Werbevideos gestartet
public static Ereignisaktion onAdStartedEvent;
// Wird am Ende eines Vungle-Werbevideos gestartet und bietet die gesamten Informationen über dieses Ereignis
public static Ereignis Action<AdFinishedEventArgs> onAdFinishedEvent;

Die AdFinishedEventArgs-Klasse besteht aus den folgenden Parametern.

public Klasse AdFinishedEventArgs : EventArgs
{
	// true wenn der Nutzer auf den Download-Button getippt hat, um zum Store zu gehen
	public bool WasCallToActionClicked;

	// true wenn mindestens 80 % des Videos angeschaut wurden
	public bool IsCompletedView;

	// Dauer, die ein Vungle-Werbevideo angeschaut wurde
	public double TimeWatched;

	// Gesamtdauer eines Vungle-Werbevideos
	public double TotalDuration;
}
// Wird gestartet, wenn SDK ein Protokollereignis sendet
public static event Action<string> onLogEvent;

Hinweis: Die folgenden drei Ereignisse sind veraltet:

// VERALTET: Bitte verwenden Sie stattdessen adPlayableEvent.
public static event Action onCachedAdAvailableEvent;

// VERALTET: Bitte verwenden Sie stattdessen onAdFinishedEvent.
public static event Action onAdEndedEvent;
	
// VERALTET: Bitte verwenden Sie stattdessen onAdFinishedEvent.
public static event Action<double,double> onAdViewedEvent;

Eine Subskription solcher Ereignisse ist einfach und mithilfe des VungleManager-Objekts möglich. Das Hinzufügen eines Event Listeners in C# würde folgendermaßen aussehen:

// Gekapselte Funktionalität wird jedes Mal synchron aufgerufen, wenn ein Ereignis ausgelöst wird
Vungle.adPlayableEvent += (isAdAvailable) => {
	if (isAdAvailable) {
DebugLog ("Ein Werbevideo kann angezeigt werden!");
} else {
DebugLog ("Zurzeit ist kein Werbevideo verfügbar.");
} };

Und das war's schon! Weitere Informationen zu den Vungle Unity-Plugins finden Sie in unseren Plugin-Artikeln, oder im Quellcode für unsere Unity-Beispiel-App.

 

Hinweis zum Plugin-Import: Beim Import sehren Sie möglicherweise Fehler wie die folgenden:

Konnte Textur von Assets/Editor/Vungle/VungleSDK/vg_privacy.png nicht erstellen: 
Datei konnte nicht gelesen werden

erscheint in der Unity-Konsole.  Das kommt nur beim ersten Import des Plugins vor und kann ohne Probleme gelöscht werden (die Schaltfläche 'Clear' dazu finden Sie oben links in der Unity-Konsole). Die Fehler wirken sich nicht negativ auf Erstell- oder Exportvorgänge aus und treten nur vorübergehend während des Importvorgangs auf!

Hinweis zum Testen Ihrer App im Testmodus: Während Ihre App sich im Testmodus befindet, können Sie keine der beworbenen Apps herunterladen. Darüber hinaus wird das Dashboard die Anzahl der Impressionen nicht bekanntgeben. Das liegt daran, dass Testanzeigen nur zum Prüfen dienen, ob Sie das SDK korrekt integriert haben. Diese Funktionalität wird verfügbar, sobald Ihre App im aktiven Modus live ist.

Ausführen der Vungle Beispielsapp

Um unsere Beispiel-App auszuführen, gehen Sie zu dem Ordner Assets -->Plugins --> Vungle --> demo und doppelklicken Sie VungleCombo.unity, um die App zu laden. Stellen Sie sicher, dass VungleCombo unter dem Hierarchiefenster angezeigt wird, dann klicken Sie Erstellen und Ausführen.

So exportieren Sie ein Xcode-Projekt auf Windows

Zum Exportieren eines Xcode-Projekts aus Unity auf einem Windows-Computer müssen Sie auf Ihrem Computer die Programmiersprache Python installiert haben. Wenn Sie Python eigens zu diesem Zweck installieren möchten oder wenn beim Export ein Problem auftreten sollte, verwenden Sie die aktuelle Version von Python. Diese finden Sie unter https://www.python.org/..

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare