Erste Schritte mit Vungle (SDK V.1.0 – V.4.1) – Marmalade

In diesem Leitfaden werden Sie im Handumdrehen durch die Integration unseres Vungle Marmalade-Plug-ins in eine einfache Beispiel-Anwendung geführt. Der Quellcode, auf den hier Bezug genommen wird, ist über unsere öffentliche GitHub-Repository verfügbar.

Inhalt

  1. Bevor Sie anfangen
  2. Installieren Sie das Vungle Marmalade-Plug-in
  3. Fügen Sie den Code hinzu!

Bevor Sie anfangen...

  1. Das Vungle Marmalade-Plug-in erfordert Marmalade 8.0.0 oder neuer.
  2. Vungle Werbungen auf den Windows N- und KN-Versionen: Für Nutzer mit speziellen N- oder KN-Versionen von Windows muss das " Media Feature Pack für die N- und KN-Versionen von Windows 10" installiert werden, damit Vungle Werbungen funktionieren.
  3. Für die Integration ist ein Vungle-Konto erforderlich, daher müssen Sie ein Vungle-Konto erstellen, wenn Sie keines zur Verfügung haben.
  4. Navigieren Sie zu unserem Dashboard und fügen Sie Ihre App Ihrem Konto hinzu, falls Sie dies noch nicht getan haben. Dies ist notwendig, damit Sie Ihre App-ID erhalten, die Sie Ihrer App mit unserem SDK hinzufügen. Diese erscheint auf der Seite Ihrer App.
  5. Das Vungle Marmalade-Plug-in ist nicht im oben verknüpften Beispiel-Code enthalten. Laden Sie es daher vorher vom Vungle-Dashboard herunter. Nachdem der Download abgeschlossen ist...

Installieren Sie das Vungle Marmalade-Plug-in

Fügen Sie einen Link auf das Vungle Marmalade-Plug-in in der MKB-Datei Ihres Ordners hinzu. Öffnen Sie hierfür die MKB-Datei Ihres Projekts in einem Text-Editor und fügen Sie die folgende Zeile zum Ende Ihrer Datei hinzu:

subproject <path_to_the_Vungle_Marmalade_Plugin_directory>/VungleSDK

Zum Beispiel:

subproject ../publisher-marmalade-plugin/VungleSDK

Fügen Sie den Code hinzu!

In dieser Anleitung initialisieren wir all unseren Vungle-betreffenden Code. Wir empfehlen Ihnen eine möglichst frühe Initialisierung des Vungle Marmalade-Plug-ins, um sicherzustellen, dass die integrierten Vungle-SDKs die Konfiguration rechtzeitig abschließen und so dem Nutzer beim Aufrufen von "playAd" eine Werbung abgespielt werden kann.

Initialisieren

Die Initialisierung erfordert nur eine Zeile. Sie muss lediglich einmal aufgerufen werden und wird zur Vorbereitung des Vungle Marmalade-Plug-ins verwendet, um dem Nutzer Werbe-Videos anzuzeigen. Versuchen Sie, das Vungle SDK so früh wie möglich in Ihrer Anwendung zu initialisieren, da das SDK 30 bis 45 Sekunden zum Initialisieren und Cachen einer Wiedergabe benötigt:

#include "VungleSDK.h"
//...
int main()
{
    //Ihre App-IDs finden Sie im Vungle Dashboard auf Ihren App-Seiten
    VungleInit("Test_Android", "Test_iOS", "Test_Windows");
}

Werbungen werden abgespielt

Zum Anzeigen von Werbevideos ist ebenfalls eine Zeile erforderlich.

//Short and simple!
VunglePlayAd();

Die Methode VunglePlayAdWithOptions kann eine Liste verfügbarer Optionen annehmen, um das Werbeerlebnis anzupassen:

// Spielt eine Werbung mit weiteren Optionen ab. Verwenden Sie die Struktur VungleSDKPlayOption, um Optionen festzulegen.
VungleSDKPlayOption* opts = new VungleSDKPlayOption();
VunglePlayAdWithOptions(opts); 

Die Optionen-Struktur beinhaltet die folgenden Felder:

Schlüssel Beschreibung
incentivized Sie haben die Möglichkeit, benachrichtigt zu werden, sobald ein Nutzer eine Werbung fertiggestellt hat. Ein typischer Anwendungsfall hierfür ist das Angebot eines Tauschwerts ("Video ansehen und 100 Juwelen erhalten!"). Wenn Ihre Werbung mit Anreiz angeboten wird, erhalten Sie umgehend eine Nachricht an Ihren Server, die eine von Ihnen bereitgestellte Nutzer-ID enthält, damit Sie Ihre Nutzer belohnen können. YES bedeutet, dass diese Werbung über einen Anreiz verfügt. Wenden Sie sich an unsere Anweisungen zum Einrichten von Werbungen mit Anreiz.
orientation

Legt die Ausrichtung der Werbung fest.

  • 0 – Automatische Drehung (Windows, iOS, Android)
  • 1 – Waagerecht (Windows, iOS), dem Video anpassen (Android)
  • 2 – Senkrecht (Windows, iOS)
userTag Der Key User wird als Nutzer bei einem Server-zu-Server-Aufruf (falls vorhanden) übergeben.
placement Metadaten, die Platzierungsdetails für eine einzelne Werbungswiedergabe angeben.  Dies wird zum Kategorisieren von verschiedenen Werbeerlebnissen verwendet, wenn Berichtsdaten für die Performance Ihrer App abgerufen werden.
alertTitle Zeichenfolge, die als Titel des Warndialogfelds verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
alertText Zeichenfolge, die als Text des Warndialogfelds verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
alertCloseText Zeichenfolge, die als Beschriftung der Schaltfläche „Schließen" in dem Warndialogfeld verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
alertContinueText Zeichenfolge, die als Beschriftung der Schaltfläche „Schließen" in dem Warndialogfeld verwendet wird, das angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Werbung mit Anreiz vorzeitig schließt.
key1..8 Wir haben hier acht Schlüssel integriert.
 

Event Handling

Mit dem Vungle Marmalade-Plug-in kann eine App 5 Ereignisse bei der Werbungswiedergabe abonnieren:

  • VUNGLESDK_CALLBACK_ADPLAYABLECHANGED – Wird gestartet, wenn eine Vungle-Werbung bereit zur Anzeige ist
  • VUNGLESDK_CALLBACK_ADSTART – Wird zu Beginn einer Vungle-Werbung gestartet
  • VUNGLESDK_CALLBACK_ADEND – Wird gestartet, wenn der Nutzer die Werbung verlässt und die Steuerung zurück an Ihre Anwendung/Ihr Spiel übergeben wird
  • VUNGLESDK_CALLBACK_VIDEOVIEW – Wird beim Abschluss jeder Werbung gestartet
  • VUNGLESDK_CALLBACK_LOG – Wird gestartet, wenn SDK ein Protokollereignis sendet

Die Callback-Funktionen besitzen zwei Parameter des Typs void*. Der erste Parameter ist mit der zusätzlichen Ereignisinformation verknüpft.

Callback Typ Beschreibung
ADPLAYABLECHANGED bool Falls der Wert "true" ist, können Sie nun eine Werbung abspielen
ADSTART  
ADEND bool True, wenn der Nutzer auf den Download-Button getappt hat, um zum Store zu gehen
VIDEOVIEW VungleSDKAdViewInfo*

struct VungleSDKAdViewInfo
{
bool IsCompletedView; // True, wenn mindestens 80 % des Videos angesehen wurden
int VideoDuration; // Gesamtlänge einer Vungle-Werbung in Millisekunden
int WatchedDuration; // Angesehene Dauer der Vungle-Werbung in Millisekunden
};

LOG const char* Log-Meldung

Das Abonnieren dieser Events ist einfach. Das Hinzufügen eines Event-Listeners würde folgendermaßen aussehen:

int32 OnAdPlayableChanged(void* systemData, void* userData) {
    bool adPlayble = (bool)systemData;
    if (adPlayble){
        // Eine Werbung ist bereit zur Anzeige!
    }else{
        // Aktuell ist keine Werbung verfügbar.
    }
    return 0;
}
 
int main()
{
    VungleSDKRegister(VUNGLESDK_CALLBACK_ADPLAYABLECHANGED, (s3eCallback)OnAdPlayableChanged, (void*)NULL);
}

HINWEIS: Während Ihre App sich im Testmodus befindet, können Sie keine der beworbenen Apps herunterladen. Darüber hinaus wird das Dashboard die Anzahl der Impressionen nicht bekanntgeben. Das liegt daran, dass Testanzeigen nur zum Prüfen dienen, ob Sie das SDK korrekt integriert haben. Diese Funktionalität wird verfügbar, sobald Ihre App im aktiven Modus live ist.

Und das war's schon! Weitere Informationen zu den Vungle Marmalade-Plug-ins finden Sie in unseren Plug-in-Artikeln, oder im Quellcode unserer Marmalade-Beispiel-App.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare